Essence Little Beauty Angels Wake up Primer und setting Powder (Review)

Hallo meine Lieben

Heute berichte ich euch wie ich den Wake up Primer  sowie das lose setting Powder aus der Little Beauty Angels colour correcting  Le finde.

Bei diesen Produkten handelt es sich um PR-Samples und ich bedanke mich bei essence das ich ein paar Produkte aus der Le testen darf.

essence little beauty angels wake up effect

face perfection primer 3,49 Euro:

Der Primer kommt in einer weißlichen Tube daher wo das Le Logo schön zur Geltung kommt und hinter dem Logo ein rosa Kreis ist worauf man schließen kann, welche Farbe dieser Primer besitzt.

Leider ist das Logo sowie die Erläuterung des Produktes in einer verspiegelten Schrift abgedruckt worden, was ja optisch sehr schön aussieht, aber das lesen um einiges erschwert.

Essence schrieb hier bei diesem Produkt, das der rosafarbene Primer die müde wirkende Haut ausgleichen soll, es ein ebenmäßiges Hautbild verleiht und für ein frisches und strahlendes Ergebnis sorgt.

Es soll auch mattierend wirken und man kann dieses alleine oder unter dem  Make up verwendet werden.

Bis jetzt macht der Primer eine recht gute Figur nur durch die strahlende optische Wirkung kann ich bei mir sagen, das er nicht wirklich mattierend ist.

Das ist bei mir aber nicht so tragisch, da ich den Primer mit diesem Produkt aus der Le kombiniere.

essence little beauty angels  anti-dullness

loose setting powder 3,29 Euro:

Auch auf dieser Plastik Dose ist das Logo auf dem weißen Deckel in einer verspiegeltem Optik darauf gedruckt worden nur die Flügel und die Art des Puders sind passend zum Inhalt in einem leichten Lavendel Ton gehalten.

Essence schrieb zu diesem Produkt das dieses lilafarbene lose Puder müde und fahle Haut strahlen lässt sowie für ein mattes, makelloses aussehen sorgt.

Mit der beiliegenden Puderquaste soll sich das Puder einfach entnehmen und sich gut auf das Gesicht auftragen lassen.

Das Puder kann man alleine verwenden oder man nutzt es um seine Haut auf das kommende Make up vorzubereiten.

Ich nutze dieses Puder sehr gerne um den Primer zu fixieren. Erstmal nehme ich so diese extreme strahlende Wirkung des Primers weg und nun kommt das beste von diesem Produkt.

Durch das lilafarbene Puder hellt sich meine Foundation (Fit me Matte and Poreless in der Nuance 102) optisch auf und ich habe nicht mehr das Gefühl,

das sie so stark nachdunkelt. Klar ist das einarbeiten der Foundation etwas schwieriger  durch das lose Puder, aber ich werde mir wohl noch einige Backups von diesem Produkt kaufen und testen

wie sich diese Variante mit anderen Foundations verhält und ob sich diese aufhellende Wirkung auch bei noch etwas dunkleren Nuancen durchsetzten kann.

Ich hoffe euch hat meine Meinung zu diesen Produkten gefallen

und ich freue mich auf eure Meinung dazu.

Eure Jennifer

Advertisements

Essence pure Nude make-up

Hallo meine Lieben

Ich melde mich mal aus der Versenkung und stelle euch heute das pure Nude make-up in der Farbe 10 pure beige vor.

image

Die Verpackung wurde farblich in beige und schwarz gehalten und sieht rein vom optischen leider nicht wirklich hochwertig aus.
Daher ist der Preis aber für die Foundation mit 3 bis 4 Euro sehr erschwinglich, was den Geldbeutel doch etwas entlastet, wenn wir bedenken das die meisten anderen Marken doch schon 5 Euro bis 12 Euro in der Drogerie kosten.

Es sind 30ml Inhalt auf der Verpackung angegeben und nach Anbruch ist diese Foundation ein halbes Jahr lang haltbar.

Die Konsistenz ist leicht flüssig, wo durch sie sich gut einarbeiten lässt.
Beim einarbeiten hinterlässt sie ein leichtes frische Gefühl und man fühlt sich nicht so zugekleistert wie beianch anderen Foundations.
Sie hat auch einen leichten süßlichen, ja fast schon blumigen Duft der aber nicht lange auf der Haut bleibt und auch nicht zu stark ist, das man davon Kopfschmerzen bekommen würde.
Die dunkelt bei mir etwas nach was ich nicht als schlimm empfinde, trotz das ich eher eine helle Haut habe.

Essence verspricht mit dieser Foundation ein leichtes make-up das den Teint ebenmäßig und natürlich ausehen lässt, sowie das man dieses auf der Haut nicht spürt. Es soll die Haut auch noch neben bei mit Feuchtigkeit versorgen.
Ich muss sagen, das diese Foundation wirklich für mich alles verspricht. Was auf der Verpackung angegeben wurde.

Mein Fazit ist, das ich diese Foundation sehr gut finde und sie ein täglicher begleiter wurde.
Sie ist klasse und für dieses kleine Geld ein tolles Produkt.

Ich hoffe euch hat der Blogpost gefallen.

Eure Jennifer

got2be Hoch Karäter Glanz und Volumen Haarspray im Test

Hallo meine Liebeb

Es gibt nach langer Zeit endlich mal wieder einen ausführlichen Testbericht.
Es geht um das neue Haarspray von got2b aus der Hochkaräter Reihe.

20140506-131429.jpg
Das Design:
Ist wie immer sehr schön von got2b gemacht worden.
Die Dose ist in einem Altrosa Metalic gehalten wo der Stern in Pink und Silber super zur Geltung kommt.

Preis:
Der ist wirklich unterschiedlich.
Günstig ist dieses Produkt bei DM, wo der Preis bei 2,95€ liegt.
Budni zieht den Preis um zwei Euro an.
Somit ist klar das man das doch eher bei Dm kauft.

Das verspricht es:
Bereit für den großen Auftritt? Mit got2b Hochkaräter bist du der Star! Das neue volumen + glanz Haarspray verleiht deinem Haar sofort glamouröses Volumen und glossy Glanz, ohne zu beschweren. Der Diamant-Schliff für ein brilliantes Finish –
einfach nur hochkarätig!

Meine Meinung dazu :
Ich finde es sehr gut nur gibt es auch bei diesem Produkt ein Satz der mal wieder nicht so ganz stimmt.
Das man Volumen durch ein Haarspray bekommt glaube ich nicht wirklich und sowas geht auch gar nicht.
Der Glanz ist vorhanden und die Haare sehen dadurch frisch gewaschen aus.
Es beschwert auch nicht und lässt sich leicht wieder auskämmen.
Ich finde dieses Haarspray sehr gut und es wurde auch schon nachgekauft.

Wie findet Ihr die got2b Produkte?

Eure Jennifer

Sagrotan No-Touch Nachfüller Roter Apfel & Waldbeeren im Test

Hallo meine Lieben

Heute habe ich mal einen Testbericht für alle die einen Sagrotan No-Touch Seifenspender besitzen.

Es handelt sich um die Sorte Roter Apfel & Waldbeeren, die es als Special Edition zur Weihnachtszeit gibt.

20131106-173313.jpg
Gekostet hat der Nachfüller 3,99€ und diese Sorte gibt es in der Drogerie, sogar manchmal in Discountern zu einem günstigen Set-Preis von 6,99€.

Die Verpackung ist leicht weihnachtlich angehaucht und man sieht auch gleich das die Flüssigseife eine rote Färbung hat. Das erinnert einen an rote Gummibärchen.

Nachdem man eine kleine Menge aus dem No-Touch Spender bekommen hat kommt einen auch gleich der Geruch vob roten Gummibärchen entgegen.
Der Geruch ist angenehm und nicht zu stark.
Sie schäumt auch sehr gut, so das die Hände sehr gut gereinigt werden.

Wir alle mögen diese Seife gerne und sie wird bei ins wohl öfter mal nachgekauft.

Wie findet ihr denn den Sagrotan No-Touch und die Nachfüller?

Eure Jennifer

Balea Rasiergel Buttermilk & Lemon im Test

Hallo meine Lieben
 
 
Nach langer Zeit des testens kann ich mir nun auch über dieses Produkt ein Urteil  bilden.
Es soll heute um das Rasiergel von Balea gehen in der Duftrichtung Buttermilk Lemon.
 
Das Design:
Das Design von Balea ist bei LE’s wie iimmer sehr schön peppig und jung gehalten, so das auch die jüngere Generation daran interessiert ist.
 
Inhalt und Preis:
Die 150ml gibt es schon für sehr kleines Geld zu kaufen und das für enen Preis von 1,50-2,00 Euro.
 
Versprechen oder Versprecher:
Auf der Verpackung wird Versprochen = Fruchtig Duftend das pure Gefühl seidig-glatter Haut, umhüllt von einer erfrischend fruchtigen Brise.
Baleea Rasiergel Buttermilk Lemon verwöhnt Ihre Haut während der Rasur mit einer reichhaltigen Pflege-Feuchtigkeitsformel.
Mit Lemon-Extrakt.
 
Ich finde es sind alles Versprechen und meine Haut spannt nach der Rasur an den Beinen nicht so wie bei dem Balea Rasiergel Peach Milk, da dieses Rasiergel für empfindliche Haut geeignet ist.
 
Fazit:
Ein super Produkt mit Nachkauf-Garantie.
Nicht nur weil die Beine danach wie eine Zitronenrolle vom Bäcker riechen, sondern die Pflege Wirkung einfach Genial ist.
Es gibt volle 5 ❤ von mir.
 
 
Eure Jennifer

Essence My Skin getönte Tagescreme im Test

Hallo meine Lieben
 

 
Nach einer etwas längeren kreativen Pause und genug Zeit um Produkte zu testen kann ich mir über das eine oder andere Produkt nun mein Urteil oder besser gesagt, meinen Senf dazu abgeben.
 
Das erste Test-Opfer (nennen wir es mal so) ist die getönte Tagescreme von Essence, aus der My Skin Pflegeserie.
 
Design und Preis:
Das Design der Tube ist passenden zu den anderen Produkten gestaltet worden.
Es sieht wie die anderen Verpackungen jung und etwas peppig aus.
Für den Preis von 1,99 Euro ist es recht günstig, wenn ich bedenke das andere Marken eher mehr kosten.
 
Inhalt und Haltbarkeit:
Es sind 50ml in der Tube enthalten.
Die getönte Tagescreme ist ein Jahr lang haltbar, aber bei guter benutzung doch eher leer.
 
Konsistenz, Geruch sowie Farbabgabe:
Die Konsistenz ist nicht gerde wie eine Feuchtigkeitscreme (die meisten sind recht flüssig), eher wie eine normale Tagescreme.
Sie lässt sich sehr gut auftragen und der Geruch ist angenehm. Die Creme riecht schön fruchtig nur kann man leider nicht die beiden Duft Nuancen heraus schnuppern. Klar kann man den Pfirsich leider nicht heraus schnuppern, aber das hätte ich mir doch sehr gewünscht.
Bei der Farbe war ich zu Anfang recht skeptisch, da die Farbe Light Skin doch  recht dunkel aus sieht (Hell Häutchen Problem). Aufgetragen Sieht man so gut wie gar nichts, aber das Hautbild sieht feiner und etwas ebenmäßiger aus.
Der feine schimmer der nur minimal im Sonnenlicht zum vorscheinen kommt ist auch klasse und nicht zu aufdringlich.
 
Versprechen oder doch Versprecher:
Wenn ich mir das alles durch lese, was auf der Verpackung steht, ist alles eingehalten  worden.
Von 24 Std Feuchtigkeitspflege bis hin zu dem frischen Teint.
 
Fazit:
Volle 5 Herzen von mir ohne mängel und das soll bei mir schon was heißen.
Kleiner Tipp am rande: Wem die lichtreflektierenden Pigmente darinne noch nicht reichen, einfach Alverde Korrekturperlen darüber pudern und schon glitzert ihr noch dezent dazu und der Frühling kann kommen 😉 .
 
 
Ich hoffe euch gefällt dieser Testbericht und Frau liest sich eure Jlisti

Nyx Mega Shine Lip Gloss im Test

Hallo meine Lieben
 
 
Ich bin ja eh ein kleiner Nyx-Junkie und wollte euch heute mal die Mega Shine Lip Glosse etwas unter die Lupe nehmen.
 
Design und Preis:
Das Design ist eher schlicht gehalten und sieht damit sehr edel aus.
Oben auf dem Verschluss ist eine kleine Schleife die das ganze etwas aufpeppt, aber nicht so doll das dieses einfache Design zu überladen wirkt.
Da es Nyx nur in ausgewählten Douglas Filialen gibt solltet ihr mal hier schauen. Dort stehen alle Douglas Filialen die Nyx anbieten.
Ein Mega Shine Lip Gloss kostet 6,95 €.
 
 
Duft und Pigmentierung:
Der Duft ist recht süß und etwas penetrant, aber verfliegt sofort beim auftragen.
Die Pigmentierung (oder besser gesagt die Farbabgabe) ist klasse und je nach Farbe auch unterschiedlich.
Es kann bei der einen Farbe mal mittlere Deckkraft sein oder auch mal sehr gut.
 

Farben: 135A Beige Pearl, 104 Sweet Heart und 131 Gold Pink

 
Konsistenz und Auftrag:
Die Konsistenz kann auch hier sehr unterschiedlich sein. Von etwas flüssig bis hin zu der etwas festeren Variante.
Der Auftrag mit dem abgeschrägten Schwämmchen-Applikator ist einfacher, als bei den Applikatoren von Catrice oder Essence.
Der Gloss ist auch nicht zu klebrig und es ist ein angenehmes tragegefühl auf den Lippen.
 
Fazit:
Ich habe an den Glossen nichts auszusetzen und gebe ganz klar volle ♥♥♥♥♥ Herzen ;).
 
 
Ich hoffe euch hat dieser Testbericht gefallen und Frau liest sich eure Jlisti